»FÖRDERUNGEN ÜBERSICHT
FÖRDERUNGEN ÜBERSICHT2019-07-26T14:09:17+00:00

BAFA-UMWELTBONUS

NISSAN ELEKTROMOBILITÄT

BAFA UMWELTBONUS*

Die Umweltprämie wird für alle Elektrofahrzeuge gewährt, die bis voraussichtlich Ende 2020 beschafft und zugelassen werden. Dieser staatliche Zuschuss der BAFA gilt nur beim Kauf oder Leasing und muss gesondert beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) vom Fahrzeugbesitzer beantragt werden. Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

NISSAN UMWELTBONUS

Zusätzlich zu der staatlichen Förderung des BAFA fördern wir den Kauf oder das Leasing eines NISSAN Elektrofahrzeugs mit € 2.380,-. Dieser Betrag wird als Rabatt in die Fahrzeugkalkulation eingerechnet und senkt den Anschaffungspreis oder die Leasingraten. Diese Aktion gilt für Kaufverträge bis zum 30.06.2019.

DIE PENDLER-FÖRDERUNG e-DRIVE

WAS IST e-DRIVE?

Der Pendler-Bonus, auch “e-DRIVE” oder “Pendlerströme unter Strom” genannt, ist ein Förderprogramm des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, welches in Zusammenarbeit mit den Hamburger Senatsbehörden initiiert wurde.
Weitere Informationen finden Sie hier

WER ERHÄLT DIE FÖRDERUNG?

Förderberechtigt sind alle in Hamburg Beschäftigte, die aus den Kreisen mit den höchsten PKW-Einpendlerzahlen kommen. Dazu gehören die Landkreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Harburg und Stade. Darüber hinaus muss das Elektrofahrzeug mindestens 24 Monate geleast und für den Arbeitsweg nach Hamburg genutzt werden. Die Zielgruppe sind ausschließlich Privatpersonen.

WIE WIRD DIE FÖRDERUNG BEANTRAGT?

Der Bonus wird von uns in die individuelle Kalkulation des Elektrofahrzeugs einbezogen und fällt je nach Konfiguration variabel aus. Der Bonus gilt solange die Förderung reicht.

WIE HOCH IST DIE FÖRDERUNG?

Die Höhe des e-DRIVE Pendler-Bonus ist abhängig von weiteren Förderungsprogrammen wie z.B. des BAFA-Umweltbonus. Ihren genauen e-DRIVE Pendler-Bonus erhalten Sie individuell von unserem EV-Team.

KOMBINATION MIT DER BAFA

Das “Doppelförderungsverbot” wurde im Jahr 2018 aufgehoben, somit ist eine Kombination aus dem staatlichen BAFA-Umweltbonus und dem e-DRIVE Pendler-Bonus möglich. Mit der Beantragung des staatlichen Umweltbonus reduziert sich jedoch der Förderbetrag des e-DRIVE Pendler-Bonus. Die individuelle Höhe der Reduktion erhalten Sie von unserem EV-Team.

WAS IST DAS ZIEL?

Das Ziel dieser Förderung ist, dass Privatpersonen, die ihr Fahrzeug zum berufsbedingtem Einpendeln nach Hamburg nutzen, ein Elektrofahrzeug zu gleichen Förderkonditionen in Anspruch nehmen können wie Großkunden und Flottenbetreiber aus der Wirtschaft und Industrie.  Darüber hinaus soll die Luftqualität in den betroffenen Kommunen verbessert sowie NOx-Grenzwertüberschreitungen vorgebeugt werden.

GEWERBLICHE FÖRDERUNG HAMBURG SAUBERE LUFT

WER ERHÄLT DIE FÖRDERUNG?

Das Förder-Projekt “Hamburg Saubere Luft” richtet sich explizit an Gewerbetreibende sowie Kommunen in der Metropolregion Hamburg. Berufsgruppen ohne Gewerbeschein bzw. Freiberufler wie Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte sowie Betriebe der Land- und Forstwirtschaft sind ebenso teilnahmeberechtigt.

WELCHE WEITEREN VORAUSSETZUNGEN GIBT ES?

Förderberechtigt sind alle voll elektrischen Fahrzeuge, die in der Metropolregion Hamburg zugelassen und für mindestens 24 Monate geleast werden, maximal jedoch 60 Monate. Darüber hinaus muss in jedes dieser Fahrzeug ein Datenlogger verbaut werden.

ANSÄSSIG AUßERHALB DER METROPOLREGION HAMBURG

Findet die Zulassung außerhalb der förderberechtigten Region statt, der dauerhafte Einsatzort ist jedoch die Metropolregion Hamburg, sind die Fahrzeuge ebenso teilnahmefähig. Ein entsprechender Nachweis muss vorab erbracht werden.

WIE HOCH IST DIE FÖRDERUNG?

Die Höhe der Förderung ist abhängig von weiteren Förderungsprogrammen wie z.B. des BAFA-Umweltbonus. Ihren genauen Förderbetrag erhalten Sie individuell von unserem EV-Team.

KOMBINATION MIT DER BAFA

Das “Doppelförderungsverbot wurde im Jahr 2018 aufgehoben, somit ist eine Kombination aus dem staatlichen BAFA-Umweltbonus und dem Förderprojekt “Hamburg Saubere Luft” möglich. Mit der Beantragung des staatlichen Umweltbonus reduziert sich jedoch der Förderbetrag “Hamburg Saubere Luft”. Die individuelle Höhe der Reduktion erhalten Sie von unserem EV-Team.

DER DATENLOGGER

Der Einbau des Datenloggers ist eine essenzielle Voraussetzung für die Teilnahme an dem Förderprojekt “Hamburg Saubere Luft”. Das zentrale Datenmonitoring hat der Fördermittelgeber die Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG aus Aachen beauftragt.

STEUERLICHE VORTEILE

10 JAHRE KFZ-STEUERFREIHEIT

100% elektrische Kraftfahrzeuge sind, laut § 3d Abs. 1 KraftStG, 10 Jahre nach der Erstzulassung von der KFZ-Steuer befreit, sofern diese zwischen dem 18.05.2011 und dem 31.12.2020 erfolgt ist. Bei einem Halterwechsel wird die verbleibende Zeit auf den neuen Halter übertragen. Die KFZ-Steuerbefreiung ist nicht antragsgebunden, sondern wird im Rahmen der Zulassung durch die jeweilige Zulassungsbehörde mit der Übertragung fahrzeugspezifischer Daten erteilt. Detailliere Informationen finden Sie hier.

Nach 10 JAHREN 50% KFZ-STEUERERMÄßIGUNG

Nach Ablauf der 10 jährigen Befreiung ermäßigt sich die zu entrichtende Kraftfahrzeugsteuer um 50% (§ 9 Abs. 2 KraftStG).

Zurück zur Übersichtsseite

*Die 2.000€ staatlichen Umweltbonus können zusätzlich beantragt werden und sind eine vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), www.BAFA.de gewährte Prämie gemäß den Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zum Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Die Auszahlung des Anteils des BAFA erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten von NISSAN. Aktion gültig für Kaufverträge bis zum 30.06.2019.